Kickoff Treffen: Falken Arbeit in Zeiten der Corona Krise

Die aktuelle Krise fordert von uns ein radikales Umdenken in unserer Arbeit. Zum einen von unseren bisherigen Angeboten, als auch konkret neue Herausforderungen. Bei dem Treffen soll es darum gehen,gemeinsam zu schauen in welche  Bereichen es Interesse gibt (egal ob Bildungsangebote, Angebote für Kinder oder praktische politische Intervention) und dann in Kleingruppen zu erarbeiten, was genau gemacht werden soll und wie diese Angebote umgesetzt werden können. Dafür haben wir einige best-pratice Beispiele als Inspiration gesammelt und eine Doc erstellt in dem ihr eure Ideen schon einmal eintragen könnt. 
Mit diesem Kick-off wollen wir ermöglich, dass sich der Verband solidarisch in die Krise einbringt, egal ob praktisch bei der Gestaltung von Freizeit oder in Bereich der politischen Intervention. 

Das Kick-off findet am 26.03.2020 um 17 Uhr statt.
(Bitte tragt euch ein, damit wir wissen, ob es sich lohnt)

Da aktuell viele Tools für Konferenzen Serverprobleme haben informieren wir euch rechtzeitig über unsere Kanäle, auf welcher Plattform ihr euch für die Konferenz dazuschalten könnt.

Überlegt euch vorher (gerne auch mit euren Gruppen), was ihr gerne machen würdet und tragt es ein.
Hier könnt ihr euch Ideen/Formate ansehen:
Dokument mit Beispielen und Vorschlägen
Hier könnt ihr eure eigenen Ideen Eintragen:
Ideensammlung

Liebe Mitglieder, Teilnehmer*innen und Interessierte, auf Grund der aktuellen Situation im Bezug auf Corona wird der SJ – Die Falken, Landesverband Sachsen alle geplanten Maßnahmen bis vorerst 30. April 2020 nicht durchführen.

Alle Mitarbeiter*innen aus dem Landesbüro befinden sich bis dahin ebenfalls im Homeoffice. Wir sind über den Zeitraum zu den gewohnten Büroöffnungszeiten über unser Bürohandy (0341-1499 0229) für euch erreichbar! Danke für euer Verständnis, Freundschaft!

Werde Helfer*in im Sommercamp 2020

http://falken-sachsen.de/kidscamp/unser-team

Zeltlagerdemokratie

Liebe Genoss*innen,

wie ihr vielleicht bereits gehört habt, wollen wir einige Änderungen im Sommercamp der Falken Sachsen und Thüringen einführen. Das betrifft sehr grundlegend das Demokratiekonzept und dessen Elemente, wie bspw. die Vollversammlung, die in manchen Hinsichten ein Ritual ohne inhaltliche Befüllung geworden ist. Dagegen wollen wir mit allen Helfer*innen und Interessierten diskutieren, welche anderen Formen der Selbstverwaltung wir für unser Zeltlager nutzbar machen können. Hierzu haben wir Vorschläge für ein Rätekonzept ausgearbeitet.

Weiterlesen

SJ – Fahrt

Diese Fahrt ist für Teilnehmer*innen von 15 bis 17 Jahren ausgeschrieben.

Auch diesem Jahr wird es erneut eine unserer SJ – Fahrten geben! Diese findet vom 19. – 22. Oktober 2020 in Köln statt. Wenn euch anmelden wollt, könnt ihr das Anmeldeformular für die Fahrt unter https://falken-sachsen.de/anmeldungen/ nutzen. Der Teilnehmer*innenbeitrag liegt je nach Selbsteinschätzung zwischen 30 und 50€.

Bei Fragen meldet euch gern unter info@falken-sachsen.de

Kinderfreizeit

Die Maßnahme wird auf Grund der aktuellen Situation im Bezug auf Corona nicht stattfinden! Danke für euer Verständnis, Freundschaft!

15. – 18. April 2020
für Teilnehmer*innen im Alter von 7 bis 11 Jahre

In den bevorstehenden Osterferien wollen wir wieder mit euch in eine unserer Kinderfreizeiten starten. Geplant sind vier gemeinsame Tage, die wir gemeinsam mit euch in Striegistal gestalten wollen. Das heißt wir werden zusammen kochen; kreativ sein; Gruppenaktivitäten im Freien machen und das tun, worauf wir alle so Lust haben .

Weiterlesen

RF-Fahrt

Liebe Kinder und liebe Eltern,

in den bevorstehenden Winterferien wollen wir mit euch zum ersten Mal auf eine RF-Fahrt fahren. Geplant sind vier gemeinsame Tage, an denen wir zusammen kochen; kreativ sein; Workshops anbieten; Sachen unternehmen und das machen wollen, worauf wir alle so Lust haben und eine schöne Zeit verbringen.

Unser Ziel ist diesmal Nürnberg! Unterkommen werden wir im

Falken Bildungs- und Freizeitwerk Mittelfranken e.V.
Otto-Felix-Kanitz Haus
Adolf-Braun-Str. 42
90429 Nürnberg

Meldet euch bitte über das Anmeldeformular an.

Alle weiteren Informationen wie Abfahrtszeiten und eine Kofferliste erhaltet ihr nach eurer Anmeldung per Post. Der Teilnehmer*innebeitrag liegt je nach Selbsteinschätzung zwischen 30 und 50€.

Meldet euch gern, wenn es noch Nachfragen oder Unklarheiten gibt! Erreichen könnt ihr uns unter info@falken-sachsen.de.

Spendenkampagne für die Betroffenen des Brandes in Barsinghausen

Am 30. Dezember kam es während unseres jährlichen Winterdinx-Seminars in Barsinghausen-Großgoltern zu einem schweren Brand im Seminargebäude. Unser Genosse Max aus Jena kam dabei auf tragische Weise ums Leben.

Neben der Trauer um unseren Freund und Genossen, müssen wir uns jetzt aber leider auch mit den großen materiellen Verlusten der Teilnehmer*innen auseinandersetzen: Mobiltelefone und Laptops, Kleidungsstücke, Rucksäcke und Taschen, sowie medizinische Hilfsgegenstände sind bei dem Brand in Großgoltern verloren gegangen. Auch den Gliederungen des Verbands sind darüber hinaus beträchtliche Materialschäden durch den Verlust von Arbeitsgeräten, sowie Organisations- und Moderationsmaterialien entstanden.

Weiterlesen

Wir trauern um unseren Genossen Max

In den frühen Morgenstunden des 30. Dezember 2019 zerstörte ein schwerer Dachstuhlbrand das Seminarhaus des Vereins Ökostation Deister-Vorland e.V. in Barsinghausen-Großgoltern. 61 Menschen konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Nach den Löscharbeiten barg die Polizei einen Toten. 

Wir haben einen Genossen verloren. Am frühen Nachmittag des 30. Dezember wurde aus der Befürchtung tragische Gewissheit: Bei dem Todesopfer des Brandes in Barsinghausen handelt es sich um unseren Genossen Max Lehner. Sein Tod schockiert uns und lässt uns fassungslos zurück. Unser Mitgefühl und unsere Trauer gilt seiner Familie, Angehörigen und Freund*innen. 

Max war erst im November des Vorjahres zu unserer Gruppe der SJD – Die Falken Jena gestoßen. Aufgeschlossen und engagiert brachte er sich in unser Verbandsleben ein und wurde rasch Teil unserer Gruppe. Durch den Brand am 30. Dezember wurde er viel zu früh aus dem Leben und unserer Mitte gerissen. 

In Barsinghausen fand wie jedes Jahr das Winterdinx-Seminar der SJD – Die Falken Bezirksverband Braunschweig mit 62 Teilnehmenden statt. Das Seminar ist ein Kooperationsprojekt des BZ Braunschweig, sowie der Landesverbände Bremen, Hamburg und Thüringen der SJD – Die Falken. Dort kommen Jugendliche und junge Erwachsene über die Silvesterzeit zusammen um sich gemeinsam mit politischen und pädagogischen Themen auseinanderzusetzen. Darunter waren auch sechs Genoss*innen aus Jena. Dank der Rauchmeldeanlage und dem schnellen Handeln der Teilnehmer*innen konnten 61 Personen das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen.

Unser Dank gilt den rund 140 Einsatzkräften der Feuerwehr, dem Notfallteam des Arbeiter-Samariter-Bundes, dem DRK und allen Menschen, die sich vor Ort um die Betreuung der Betroffenen gekümmert haben. Darüber hinaus der lokalen Seelsorge der Feuerwehr.

Max, wir werden dich nicht vergessen.

Gedenkstättenfahrt

Diesen Winter möchten wir euch einladen, an unserer Gedenkstättenfahrt nach Krakau, Oswiecim (Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau) teilzunehmen. In Zeiten, in denen rechte Bewegungen und Parteien wieder erstarken und antisemitische, rassistische und andere menschenfeindliche Ideologien gesellschaftlich akzeptiert werden und ohne Widerspruch verbreitet werden können, möchten wir einen Blick auf die deutsche Geschichte werfen und diskutieren, welche Konsequenzen sich für uns heute aus dem Holocaust ergeben. Wir möchten mit euch gemeinsam überlegen, warum und wie wir heute den Opfern des Nationalsozialismus gedenken wollen und unsere Ideen dann vor Ort umsetzen. Außerdem werden wir uns damit auseinandersetzen, wie der Shoah im Konzentration- und Vernichtungslager Auschwitz umgesetzt wurde, welche Ideologien das möglich machten und wo wir diese auch heute noch in unserer Gesellschaft beobachten und erleben müssen. Außerdem werden wir uns mit den Thema Widerstand gegen den Nationalsozialismus und jüdisches Leben in Polen beschäftigen. Dafür werden wir auch Zeit in Krakau verbringen.
Daten: Die Fahrt wird vom 16.-22.02.2020 stattfinden, also schnell anmelden! Ihr könnt euch über das Anmeldeformular auf www.falken-sachsen.de dafür eintragen. Die Fahrt ist ab 16 Jahren (falls ihr ein wenig jünger seid setzt euch gerne mit uns in Kontakt).Der Teilnehmer*innenbeitrag wird bei 40€ pro Person liegen. Wie immer soll es an Geld nicht scheitern. Gemeinsam werden wir im eine Lösung finden.

« Ältere Beiträge

© 2020 Falken Sachsen

Theme von Anders NorénHoch ↑