Landesverbandswochenende und Landeskonferenz vom 02.-04.11.

Das Landesverbandswochenende und die Landeskonferenz rücken näher. Vom 02. bis 04. November treffen wir uns in Oberau um gemeinsam das kommende Jahr zu planen und das letzte auszuwerten und zu reflektieren. Wir werden relevante Themenbereiche des letzten Falken-Jahres und des kommenden besprechen und ggf. diskutieren.
Wenn ihr neue Ideen für Projekte und Veranstaltungen habt, die ihr auf Landesebene umsetzen wollt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr diese mit auf das Wochenende bringt.  Wir freuen uns auf eure Beiträge, die gemeinsame Planung und auf ein produktives und schönes gemeinsames Wochenende! Des Weiteren wählen wir den neuen Vorstand in der Landeskonferenz am 03. November um 19 Uhr.
Der Teilnahmebeitrag beträgt nach Selbsteinschätzung 10-25€.

Auch hier nochmal der Hinweis zur Anmeldung: Wenn ihr Lust auf das Wochenende habt, meldet euch bitte über das Anmeldeformular an. Fall ihr nicht das ganze Wochenende kommen könnt, aber als Mitglieder der Falken Sachsen den Vorstand wählen möchtet, besteht die Möglichkeit, sich nur für die Konferenz anzumelden.  Hier findet ihr das Anmeldeformular.

DAS Seminar vom 23.-15.11.

Bald ist es soweit: DAS Seminar findet dieses Jahr vom 23.-25. November in der Nähe des Wasserschlosses Oberau statt. Wenn du Lust hast, dich mit Falk*innen und Falken aus anderen Kreisverbänden auszutauschen, zu vernetzen oder an vielen tollen inhaltlichen Workshops teilzunehmen und dich weiterzubilden, dann bist du bei diesem Seminar genau richtig.
Kennst du dich in einem bestimmten Thema besonders gut aus und möchtest dein Wissen darüber mit anderen teilen,  kannst ebenfalls einen Workshop anbieten. Dazu melde dich bitte per Mail bei uns, damit wir deinen Workshop einplanen können. Wir freuen uns auf dich und viele interessante Themen zum diskutieren und lernen!

Teilnahmebeitrag für dieses Wochenende beträgt nach Selbsteinschätzung 10-25€.

Auch hier der Hinweis zur Anmeldung: Hier findest du unser Anmeldeformular, womit du dich und ggf. deinen eigenen Workshop anmelden kannst.

Bericht zur Landesvorstandssitzung / September 2018

Am 10.9. traf sich der Landesvorstand zur Vorstandssitzung. Zu Beginn der Sitzung haben wir über die aktuellen Aktivitäten der Kreisverbände gesprochen. Der Kreisverband Leipzig übernimmt in kürze ein eigenes Ladenlokal, sodass wir den Gruppenraum auf der Rosa-Luxemburg-Straße zukünftig zusammen mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage nutzen werden. Der Kreisverband Dresden möchte sich zukünftig an Aktionstagen und Seminaren der TU Dresden organisatorisch beteiligen. Außerdem haben wir darüber gesprochen, wie wir den Strukturausbau in Dresden weiter fördern können. Mit dem Kreisverband Chemnitz wollen wir uns stärker an der antifaschistischen Arbeit vor Ort beteiligen und dabei unsere Kinder, Jugendlichen und Ehrenamtlichen unterstützen. Wir haben darüber geredet, wie wir dafür auch mit anderen Gruppen und Organisationen zusammenarbeiten können. Weiterlesen

Kinderwochenende Oktober 2018

Die Erinnerungen an das vergangene Sommercamp sind noch frisch aber wir wollen nicht bis zum nächsten warten und daher geht es erneut auf Reisen.

Das nächste Kinderwochenende kann losgehen. Wir fahren gemeinsam vom 18.10. bis 21.10.2018 nach Bad Schandau.

Weiterlesen

SJ-Fahrt nach Berlin

Vom 16.-19.10. (also in der zweiten Herbstferienwoche) wollen wir mit euch nach Berlin fahren!

Das Thema der Fahrt lautet “Vielfalt” – was das genau bedeutet und was wir uns in Berlin zusammen anschauen, das wollen wir mit euch gemeinsam erarbeiten. Bitte meldet euch bis zum 15. März unter info@falken-sachsen.de wenn ihr mitfahren wollt oder wenn ihr Fragen habt. Der Teilnahmebeitrag wird 25€ betragen. Die Fahrt ist offen für Jugendliche ab 14.

Mitteldeutscher Rundfunk unterstellt der SJD – Die Falken fälschlicherweise Nazikonzerte in ihren Veranstaltungsräumen geduldet zu haben. Falken fordern umgehend Richtigstellung.

Am 22. August 2018 strahlte der Mitteldeutsche Rundfunk eine Ausgabe seines „Exakt“-Magazins namens „Rechte Propaganda im Kleingartenidyll“ aus. Die Sendung befasste sich mit Veranstaltungen rechtsradikaler Gruppen in Sachsen, die in Kleingärten, Jugendzentren und ähnlichen Freizeitorten unter den unscheinbaren Vorzeichen harmloser Kulturveranstaltungen durchgeführt werden. Der Beitrag geht auch auf ein Nazikonzert mit international bekannten Szenebands ein, dass im Mai 2017 in der Jugendfreizeiteinrichtung „Karl-May-Dorf“ in Moritzburg stattgefunden haben soll. Dabei wird nicht nur behauptet, dass diese Freizeiteinrichtung von unserem Verband verwaltet werden würde, sondern ,dass unser Verband auf Nachfrage abgestritten haben, etwas von dem Konzert gewusst zu haben. Dies entspricht nicht der Wahrheit.

Weiterlesen

Bericht der Landesvorstandssitzung im Juni in Dresden

Nachdem die Berichte von unseren Lavo-Sitzungen in den letzten Monaten leider etwas unter den Tisch gefallen sind, möchten wir euch nun mal wieder einen Einblick in unsere laufende Arbeit geben.