Autor: Julius (Seite 1 von 3)

Vorstandsbericht August und September

Liebe Genoss*innen,

der Landesvorstand hat sich eine neue Regelung für die von uns angefertigten Berichte zu den Aktivitäten im Landesverband an euch überlegt. Es wird nun quartalsweise eine Zusammenfassung an euch verschickt, die euch eine Übersicht über unsere Maßnahmen, Beschlüsse und alltägliche Arbeit geben wird. 

Leider haben wir es in den letzten Monaten nicht geschafft, euch wie geplant auf dem Laufenden zu halten. Wenn ihr Nachfragen zu unserer Arbeit habt oder gerne mitmachen und unterstützen wollt, dann schreibt uns wie gehabt eine E-Mail an: info@falken-sachsen.de 

Hier nun der Bericht der letzten Wochen:

Weiterlesen

Pub-Quiz: Leipziger Meuten und Jugend im Nationalsozialismus

Hunderte von Jugendlichen widersetzten sich von 1933 bis 1939 dem nationalsozialistischem Regime und trafen sich in selbstorganisierten Gruppen im Stadtteil. Bekannt wurden diese Jugendlichen unter dem Namen Leipziger Meuten.
Viele von ihnen waren vor der Machtübernahme in bündischen oder sozialistischen Jugendgruppen aktiv und versuchten nun, ihre Freizeit außerhalb der Hitlerjugend und dem Bund Deutscher Mädel zu organisieren und sich eigene Räume zu schaffen.

Weiterlesen

Themenbeitrag: Frühkindliche Sexualerziehung

Steff und Tina, die ihr bestimmt noch von vielen Veranstaltungen von uns kennt, haben beim Radio F.R.E.I. ein Interview zum Thema Frühkindliche Sexualerziehung gegeben.
Sexuelle Bildung ist auch in unserer Arbeit zur Identitätsentwicklung, für die Prävention sexualisierter Gewalt und ein respektvolles Miteinander ohne Sexismus, Gewalt und Grenzüberschreitung sehr wichtig. Deshalb können wir euch nur empfehlen den Beitrag anzuhören!

Bericht aus dem Vorstand Juli

Am 18. Juli 2019 war unsere letzte Vorstandssitzung. Im Folgenden findet ihr die wichtigsten Informationen und weiteres Wissenswertes von unserem Treffen. Die nächste geplante Vorstandssitzung findet am 27. August 2019 statt. Wenn ihr vorbeikommen wollt, weil euch anstehende Veranstaltungen oder Themen wichtig sind oder interessieren, schreibt uns bitte vorher eine kurze E-Mail. Wenn ihr nicht vorbeikommen könnt oder wollt, aber euch trotzdem einbringen wollt, dann schreibt bitte auch in diesem Fall eine E-Mail an info@falken-sachsen.de 

Weiterlesen

20.7. Aufmarsch der Identitären Bewegung in Halle (Saale) verhindern!

„Die Identitäre „Bewegung“ lädt am 20. Juli 2019 nach Halle/Saale zu einer Demonstration am Hauptbahnhof und einem „Straßenfest“ vor dem rechten Hausprojekt „Flamberg“ ein. Diesem Aufruf werden wir mit den besten antifaschistischen Absichten folgen.“

Wir fordern euch dazu auf, am Samstag, den 20.7. nach Halle (Saale) zu fahren und gemeinsam den Aufmarsch der Identitären Bewegung kritisch zu begleiten, zu verhindern und für die IB zu einem Desaster zu machen!

Mehr Infos zur IB und zu ihrer Ideologie könnt ihr hier nochmal nachlesen:

Bericht vom Israelaustausch

Vom 20. September bis 02. Oktober hatten wir wieder eine Jugendgruppe unserer Schwesterorganisation aus Israel HaShomer HaTzair im Rahmen eines Jugendaustauschs zu Besuch. Gemeinsam mit Jugendlichen aus verschiedenen Falken Gruppen waren wir in Leipzig, Chemnitz, Dresden und Berlin unterwegs. Neben Sightseeing haben wir uns über aktuelle politische Themen in Deutschland und Israel ausgetauscht. Außerdem war die Selbstorganisation von Kindern und Jugendlichen in unseren Gesellschaften ein wichtiges Thema.

Weiterlesen

Mitteldeutscher Rundfunk unterstellt der SJD – Die Falken fälschlicherweise Nazikonzerte in ihren Veranstaltungsräumen geduldet zu haben. Falken fordern umgehend Richtigstellung.

Am 22. August 2018 strahlte der Mitteldeutsche Rundfunk eine Ausgabe seines „Exakt“-Magazins namens „Rechte Propaganda im Kleingartenidyll“ aus. Die Sendung befasste sich mit Veranstaltungen rechtsradikaler Gruppen in Sachsen, die in Kleingärten, Jugendzentren und ähnlichen Freizeitorten unter den unscheinbaren Vorzeichen harmloser Kulturveranstaltungen durchgeführt werden. Der Beitrag geht auch auf ein Nazikonzert mit international bekannten Szenebands ein, dass im Mai 2017 in der Jugendfreizeiteinrichtung „Karl-May-Dorf“ in Moritzburg stattgefunden haben soll. Dabei wird nicht nur behauptet, dass diese Freizeiteinrichtung von unserem Verband verwaltet werden würde, sondern ,dass unser Verband auf Nachfrage abgestritten haben, etwas von dem Konzert gewusst zu haben. Dies entspricht nicht der Wahrheit.

Weiterlesen

Gemeinsam gegen die türkischen Angriffe auf Afrin!

Wir unterstützen den Aufruf zur Großdemonstration in Berlin gegen die türkischen Angriffe auf Afrin!

Wir fordern:

  1. Sofortige Maßnahmen, insbesondere auch auf UNO-, EU- und NATO-Ebene, für die Beendigung des völkerrechtswidrigen Angriffs des türkischen Militärs auf Afrin
  2. Sofortiges Ende deutscher Rüstungsexporte in die Türkei und sonstige autokratische Regime
  3. Politischen und diplomatischen Einsatz für die Wiederaufnahme der 2015 abgebrochenen kurdisch-türkischen Friedensgespräche
  4. Die Anerkennung der Demokratischen Föderation Nordsyrien und Unterstützung der demokratischen Selbstverwaltungen
  5. Humanitäre Hilfe für den Kanton Afrin, insbesondere für Verwundete und Flüchtlinge

Wir rufen alle Falk*innen und Unterstützer*innen dazu auf, am 3. März nach Berlin auf die Großdemonstration zu fahren.  Die Demo beginnt voraussichtlich um 12.00 Uhr am Alexanderplatz.

Hier findet ihr den vollständigen Aufruf.

Freundschaft!

« Ältere Beiträge

© 2020 Falken Sachsen

Theme von Anders NorénHoch ↑