Autor: Tommy

Gedenkstättenfahrt

Diesen Winter möchten wir euch einladen, an unserer Gedenkstättenfahrt nach Krakau, Oswiecim (Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau) teilzunehmen. In Zeiten, in denen rechte Bewegungen und Parteien wieder erstarken und antisemitische, rassistische und andere menschenfeindliche Ideologien gesellschaftlich akzeptiert werden und ohne Widerspruch verbreitet werden können, möchten wir einen Blick auf die deutsche Geschichte werfen und diskutieren, welche Konsequenzen sich für uns heute aus dem Holocaust ergeben. Wir möchten mit euch gemeinsam überlegen, warum und wie wir heute den Opfern des Nationalsozialismus gedenken wollen und unsere Ideen dann vor Ort umsetzen. Außerdem werden wir uns damit auseinandersetzen, wie der Shoah im Konzentration- und Vernichtungslager Auschwitz umgesetzt wurde, welche Ideologien das möglich machten und wo wir diese auch heute noch in unserer Gesellschaft beobachten und erleben müssen. Außerdem werden wir uns mit den Thema Widerstand gegen den Nationalsozialismus und jüdisches Leben in Polen beschäftigen. Dafür werden wir auch Zeit in Krakau verbringen.
Daten: Die Fahrt wird vom 16.-22.02.2020 stattfinden, also schnell anmelden! Ihr könnt euch über das Anmeldeformular auf www.falken-sachsen.de dafür eintragen. Die Fahrt ist ab 16 Jahren (falls ihr ein wenig jünger seid setzt euch gerne mit uns in Kontakt).Der Teilnehmer*innenbeitrag wird bei 40€ pro Person liegen. Wie immer soll es an Geld nicht scheitern. Gemeinsam werden wir im eine Lösung finden.

Rosa&Karl

Wie jedes Jahr findet das Seminar Rosa& Karl auch im Januar 2020 statt. Um genauer zu sein vom 10.-12.1.2020 im Kurt Löwenstein Haus. Das Thema diesen Jahres ist das 30-jährige Jubiläum der friedlichen Revolution und natürlich dem Gedenken der Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknachts.

Weiterlesen

Sommercamp 2019

Dieses Jahr fuhren wir nach Stöcklewald im Schwarzwald auf das alljährige Sommercamp. Wir fuhren am 3. August in den jeweiligen Städten los und kamen dort am 17. August wieder an. Dieses Jahr waren einiges anders, als die sonstigen Jahre, trotzdem hatten alle sehr viel Spaß und fuhren mit der Vorfreude auf das Camp im nächsten Jahr nach Hause.

Weiterlesen

© 2019 Falken Sachsen

Theme von Anders NorénHoch ↑